Unser Werkzeug

Optimale Digitalisierung durch den Einsatz modernster Scanner-Hardware

Wir setzen ausschließlich neue und hochwertige Software und Geräte ein und lassen diese permanent warten und erweitern. Darüber hinaus kommen weitere hochwertige Hilfsmittel zur bestandsschonenden Digitalisierung zum Einsatz. Zusätzliche Geräte befinden sich bereits im Zulauf oder werden im Bedarfsfall direkt angeschafft.

Darüberhinaus sichern wir ein durchgängiges Farbmanagement vom Moment der Aufnahme an. Dazu nutzen wir einen aktuellen Buchscanner (der ATIZ Mark 2) wie er auch an der Stanford und der Berkely University genutzt wird. Er kommt in Bibliotheken, Archiven und Museen zum Einsatz und verfügt über eine Buchwippe, optionale Möglichkeit zum Einsatz einer Glasplatte sowie sehr hochauflösende Scan-Sensoren.

Für Aufsichtvorlagen (von der Münze über Urkunden, Briefe, Akten, Pläne bis hin zu Karten – auch für Überformate) setzen wir unseren Archiv-Scanner der Firma Walter Nagel ein. Die Scan-Station ist optimal zur Generierung hochwertiger Scans der gesamten Vorlage oder aber für Detailaufnahmen ausgelegt.

Siegel, Münzen oder andere Objekte werden mit individueller Lichteinstellung und sehr hoher Auflösung digitalisiert.

Durchlichtvorlagen wie Folien, Dias, Filmstreifen oder Glasplatten-Negative sind in fast jedem Archiv zu finden und werden bei uns mit einem Durchlichttisch eingescannt.

Andreas Kuhn

Geschäftsführer

„Getreu unseres Firmennamens,  liegt unser Fokus auf der sicheren, qualitativ hochwertigen und professionellen Digitalisierung von Bildern, Dokumenten und Archiven jeglicher Art.“